Wurde in Dortmund eine Kirche angezündet?

Auch das FPÖ-nahe Medium „Wochenblick“ verbreitet die Fakemeldung, Migranten hätten eine Dortmunder Kirche in Brand gesteckt. So war es wirklich:

„In der Tat gab es laut dem Lokalzeitungsbericht einzelne „Allahu Akbar“-Rufe aus der Menge der Feiernden. Und tatsächlich hatte die Feuerwehr am Neujahrstag gemeldet, dass es durch eine Silvesterrakete zum Brand eines Gitterschutznetzes an der Reinoldikirche gekommen sei. Mit dem Netz ist ein Baugerüst verkleidet. Das Feuer sei schnell gelöscht worden, hieß es von der Feuerwehr. Die Polizei hat nach Angaben einer Sprecherin „keinerlei Erkenntnisse, dass die Rakete absichtlich abgefeuert wurde“.

Der Bericht der Dortmunder Polizei vom Donnerstag schließt mit der Feststellung: „Nach Einschätzung des eingesetzten Polizeieinsatzleiters war dies für eine Silvesternacht in Dortmund ein eher durchschnittlicher bis ruhiger Verlauf.“

http://m.spiegel.de/netzwelt/web/a-1128787.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://m.facebook.com/

„Ja, dann habe ich mich geirrt“

Als Armin Wolf in der ZiB Herrn Strache den Videoausschnitt von FPÖ-TV gezeigt hat, meint dieser lapidar: „Ja, dann habe ich mich geirrt.“

Nachdem Herr Strache auch ein Vorwort für ein Buch geschrieben hat, das er nie gelesen hat, stellt sich zwangsläufig die Frage: Weiß der Bürgerkanzler überhaupt, was er den lieben langen Tag so unterschreibt?

https://youtu.be/GZhuHe5fW4E (ab Minute 7:30)

15874682_873554729414686_2582372735449316933_o

„Frexit is part of my policy“

Der „ORF-Mann“ hat mitnichten schlecht recherchiert, offenbar weiß Herr Vilimsky nicht, dass sein französischer Partner Marine Le Pen schnellstmöglich aus der EU austreten und andere Länder wie Italien, Spanien und Griechenland mitreißen will.
„Frexit is part of my policy“ – diese Worte sind kurz vor Weihnachten in einem Interview mit einer griechischen Tageszeitung gefallen… hat Vilimsky geschlafen?

Alle Quellenangaben bei Armin Wolf: https://www.facebook.com/arminwolf.journalist/posts/1518791461466051

„Aufhängen am Kirchturm“

Dass Körperverletzung bestraft werden muss, darin sind sich wohl alle einig. Einigen Fans von NRAbg. Christian Höbart schweben allerdings Methoden vor, die besser ins Mittelalter passen würden – oder zu IS…
Fünf Kommentare stehen übrigens insgesamt unter dem betroffenen Beitrag, darunter diese zwei. Herr Höbart soll uns bitte nicht erklären, es wäre ihm nicht möglich gewesen seine Seite zu administrieren!

15894472_873348836101942_3842172280315580183_n

„Vorbereitung eines Angriffskrieges“ – FAIL

Auf zahlreichen Seiten und in FPÖ-nahen Gruppen wird behauptet, dass der § 80 im deutschen Stgb, der das Vorbereiten und Führen eines Angriffskrieges verbietet, gestrichen wurde, damit Deutschland gegen Russland Krieg führen kann. Das ist natürlich falsch! Das Gesetz wurde lediglich vom Strafgesetzbuch ins Völkerstrafgesetzbuch übersiedelt und im Wortlaut entsprechend angepasst. Keine Sorge, es ist den Deutschen weiterhin verboten einen Angriffskrieg zu führen – danke Merkel!

http://www.buzer.de/gesetz/12344/index.htm

15800478_872575826179243_8110296195233001541_o