Reisewarnung für Schweden? FAIL!

Neue Fakenews, erfunden von der AFD,
mitverbreitet von der FPÖ und vielen weiteren rechten Seiten.

Das Auswärtige Amt Deutschland sagt dazu:

++ Achtung Fake News: Angebliche „Reisewarnung“ Schweden ++
Die Alternative für Deutschland Landesverband Berlin – AfD Berlin, AfD Greiz-Altenburg, AfD Kreis Stormarn und diverse andere Seiten behaupten seit dem Wochenende, das Auswärtige Amt hätte eine Reisewarnung für Schweden herausgegeben. Dies ist nicht richtig. Hier die Fakten:

1. Es gibt keine Reisewarnung für Schweden. Eine Übersicht der aktuellen Reisewarnungen finden Sie hier: http://t1p.de/c7hr
2. Seit einem Jahr weist das AA in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Schweden darauf hin, dass dort die Terrorwarnstufe 3 gilt, d.h. „Erhöhte Gefahr“. Davor galt für einige Monate die Terrorwarnstufe 4, d.h. „Hohe Gefahr“. Die Terrorwarnstufe wurde also im März 2016 von 4 auf 3 herabgesetzt. Diese Warnstufen werden vom schwedischen „Nationalen Zentrum für die Einschätzung terroristischer Bedrohungen“ festgelegt.
3. Die einzige Änderung der Sicherheitshinweise für Schweden seit Antritt des aktuellen US-Präsidenten bezog sich auf Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit.

Richtig müsste die Meldung also lauten: „Das Auswärtige Amt hat vor einem Jahr darauf hingewiesen, dass die schwedische Regierung die Terrorwarnstufe herabgesetzt hat.“ Tut uns leid, falls das weniger interessant klingt.
https://www.facebook.com/AuswaertigesAmt/photos/a.310573139039863.63845.237282353035609/1204567006307134/?type=3&theater

https://kurier.at/politik/ausland/deutschland-stellt-fake-news-zu-reisewarnung-fuer-schweden-richtig/250.256.639

Welch eine Schande: das Verbreiten dieser Lügen, wie auch das „daran-glauben-wollen“.

Herr Strache und die Justiz

Nur ein Ausschnitt aus den letzten 3,5 Jahren. Wenn Herr Strache und seine FPÖ so weitermachen, bleibt bald kein Holz mehr zum Hobeln übrig.

16996383_920236548079837_6416309488782833817_n

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170305_OTS0027/strache-verliert-klagsorgie-gegen-oellinger
http://www.heute.at/news/politik/Strache-verliert-Prozess-muss-im-ORF-Aussage-widerrufen;art23660,1321097
http://derstandard.at/2000021504601/Strache-verliert-Prozess-um-Hitler-Vergleich
http://derstandard.at/2000048007744/Strache-blitzt-mit-Klage-gegen-Datenforensiker-Sailer-erneut-ab
http://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5127197/Hoechstgericht_Strache-verliert-gegen-Vorstadtweiber
http://derstandard.at/2000035795508/Skinhead-Reportage-FPOe-verliert-gegen-ORF-Redakteur
http://derstandard.at/2000043557142/Urheberrecht-FPOe-verliert-Klage-gegen-Filmpiraten
https://www.facebook.com/HCStrache/posts/10152244519023591
http://www.tt.com/politik/innenpolitik/11442167-91/strache-muss-sich-entschuldigen-und-für-flüchtlinge-spenden.csp
http://www.tt.com/kultur/medien/10629663/straches-selbstdemontage-im-netz.csp
http://www.heute.at/news/politik/Facebook-Lena-Hoschek-klagte-HC-Strache;art23660,1079578-91
http://m.oe24.at/oesterreich/politik/Strache-auf-Facebook-abgestraft/121850393

Ist der Islam Teil von Österreich? JA!

Wir erwähnten es schon öfter.
Der Islam gehört zu Österreich!
Strache ist wohl nicht so ungebildet um vorzugeben das nicht zu wissen. Also kann es vermutlich nur der negativen Stimmung gegen Muslime gelten.

Das sind die gesetzlich anerkannten Religionen in Österreich:

– Alevitische Glaubensgemeinschaft in Österreich (ALEVI)
– Altkatholische Kirche Österreichs
– Armenisch-apostolische Kirche in Österreich
– Evangelische Kirche A.B. und H.B.
– Evangelisch-methodistische Kirche in Österreich (EmK)
– Freikirchen in Österreich mit verschiedenen Kirchengemeinden
– Griechisch-orientalische ( orthodoxe) Kirche in Österreich
mit verschiedenen Kirchengemeinden
– Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich
– Israelitische Religionsgesellschaft
– Jehovas Zeugen in Österreich
– Katholische Kirche
– Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen)
– Koptisch-orthodoxe Kirche in Österreich
– Neuapostolische Kirche in Österreich
– Österreichische Buddhistische Religionsgesellschaft
– Syrisch-orthodoxe Kirche in Österreich

Islam seit 1912 anerkannt (!):
https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2015_I_39/BGBLA_2015_I_39.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Österreich

Die FPÖ und der Umweltschutz

Hofer macht sich Sorgen um die Eisbären. Herzzerreissend plaudert er über Umweltgifte, Luftverschmutzung und vom Raubbau an der Natur.
Dann wird Hofer sicher auch wissen, wie die FPÖ das politisch so handhabt:
Beispiele:
1. Im EU-Parlament stimmte die FPÖ GEGEN den Weltklimavertrag:
http://www.tt.com/home/12093506-91/eu-parlament-ebnete-weg-für-weltklimavertrag—fpö-stimmte-dagegen.csp
2. Die FPÖ stimmte GEGEN strengere Grenzwerte bei Treibhausgasemissionen:
http://oegfe.at/wordpress/2017/02/abstimmungsmonitoring-der-oesterreichischen-eu-abgeordneten-plenarsitzung-13-bis-16-februar-2017/#post/0
3. FPÖ streicht Förderungen für die Solarenergie:
http://www.heute.at/news/oesterreich/ooe/FP-streicht-Foerderung-fuer-die-Solarenergie;art23653,1262603
4. Die FPÖ stimmte auch GEGEN die Annahme des Pariser Klimaabkommens: Es handelt sich um die erste globale und rechtsverbindliche Klimaschutzvereinbarung, die damit rechtzeitig vor der nächsten internationalen Klimakonferenz Anfang November in Kraft treten kann.
http://oegfe.at/wordpress/2016/10/abstimmungsmonitoring-der-oesterreichischen-eu-abgeordneten-plenarsitzung-03-bis-06-oktober-2016/
5. FPÖ stimmt gegen den Tierschutz bei Robben:
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20150508_OTS0012/leichtfried-volkspartei-und-fpoe-stimmen-gegen-tierschutz-bei-robben
6. Die FPÖ stimmte auch GEGEN die Eindämmung des Handels mit Konfliktmineralien. http://oegfe.at/wordpress/abstimmungsmonitoring/

Sachleistungen für Gudenus?

Die Idee ist menschenverachtend. Wir hätten einen besseren Vorschlag:
Sachleistungen für Gudenus! Wir sehen nicht ein, dass er von unserem Geld so übermäßig gut bezahlt wird.
Wir zahlen ihm gerne seine Miete und Essensmarken. Vielleicht noch eine verbilligte Öffi-Karte. Das wird wohl reichen!

Generell kostet uns die Grundversorgung mehr als die Mindestsicherung:
http://diepresse.com/home/innenpolitik/4843461/Oesterreich_Ein-Fluechtling-kostet-10724-Euro-pro-Jahr