Keine Steuern – keine Oper

In einem Interview mit dem Standard meint Herr Strache, die Oper würde sich über den Kartenverkauf finanzieren und öffentliche Subventionen für Kunst sollten daher zur Gänze eingestellt werden.

Tatsächlich sieht die Bilanz der Staatsoper 2015/16 wie folgt aus:
Augaben: 114,8 Mio EUR
Einnahmen durch den Kartenverkauf: 34,8 Mio EUR.

Ohne staatliche Finanzierung müsste die Oper zusperren. Will Herr Strache das oder ist er tatsächlich so unwissend?

https://www.wiener-staatsoper.at/die-staatsoper/aktuelles/detail/news/geschaeftsbericht-20152016-zwischenbilanz-20162017/

http://mobil.derstandard.at/2000063816906/Strache-Als-Politiker-musst-du-provozieren

21432740_1086225771480913_1084783925683537162_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s