Vilimsky und das Faschisteln

Einfach erbärmlich, Herr Vilimsky!
Wenn man seinen Gästen den von Ihnen und Ihrer FPÖ verhetzten, menschenverachtenden Mob nicht zumuten möchte, hat das nichts mit Faschismus zu tun, sondern mit Psychohygiene.
 
Um mit Ihren Worten zu sprechen:
„Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ist offenbar dann in Ordnung, wenn es gegen Flüchtlinge geht. Wie etwa in oe24.at, wo´s hinter der „Patrioten“-Maske auch schon mal kräftig faschisteln kann“:

64 tote Flüchtlinge – Likes: 100% FPÖler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s