Kickl verhindert „Einreise“ eines Komapatienten: HELD!

Wenn es nicht tatsächlich traurig wäre, müssten wir über Straches Formulierung herzlich lachen!

 

 
1. Der „gefährliche“ IS-Mann lag mit einem Kopfschuss im Koma.
2. Der Staat Georgien intervenierte bzgl. einer Not-OP, da es ein politisches Nachspiel gibt. Der Staatsanwalt ermittelt, da die Sonderermittler den jungen Mann angeblich absichtlich am Kopf verletzten.
3. Der 19jährige Temirlan Machalikashvili ist heute verstorben.
 
Danke fürs Beschützen, liebe Regierung!
 
 

Kommentar verfassen