Johann Gudenus im rechtsextremen Glashaus

Dass Johann Gudenus gegen eine friedliche Demo und ihre Teilnehmer pöbeln muss, versteht sich von selbst.

 

Dass auch zahlreiche Politiker diverser Parteien an der Demo teilnahmen und ein starkes Zeichen gegen den Rechtsextremismus und die innige Nähe der FPÖ zum NS-Gedankengut setzten, hat nichts mit „Landesverrat“ oder „bezahlten, arbeitslosen Demonstranten zu tun“ (einige Kommentare finden Sie am Ende des Artikels), sondern lediglich mit der Besorgnis um unsere demokratischen Werte und die Wahrung des Demonstrationsrechts, das übrigens für alle gilt.
Da Herr Gudenus friedliche Demonstranten aus verschiedensten Lagern als „Linksradikale“ diffamiert, möchten wir ihn hiermit daran erinnern, wo man ihn selbst und unzählige FPÖ-Funktionäre/Politiker ständig antrifft.
Hier nur ein kleiner Auszug an rechtsextremen/neonazistischen Veranstaltungen:
Johann Gudenus selbst (kleiner Auszug):
– Beim Wiederbetätigungsprozess über die Ausführungen seines Vaters lächelnd, bei dem dieser rechtskräftig wegen Holocaustleugnung bzw. Verharmlosung verurteilt wurde.
– Bei Genozidleugner (Srebrenica) Milorad Dodik
– Bei Tschetscheniens Präsident Ramsan Kadyrow
Als Vortragende bei den AfP-Akademien* neben unzähligen wegen Wiederbetätigung und Holocaustleugnung Verurteilten wie Ursula Haverbeck waren anwesend:
– Johann Gudenus (FPÖ, pB! Vandalia)
– Hans-Jörg Jenewein (FPÖ, B! Silesia, Aula)
– Dr. Gerhard Kurzmann (FPÖ, Aula, Zur Zeit, Kameradschaft IV)
– Andreas Mölzer (FPÖ, Corps Vandalia Graz)
– Abg. Mag. Helmut Kowarik (FPÖ, B! Aldania)
– Horst Jakob Rosenkranz (Burger/Honsik, Ehemann v. Barbara Rosenkranz)
– Kriemhilde Trattnig (FPÖ)
– Robert Dürr (ex-FPÖ, wegen Wiederbetätigung verurteilt)
– Herbert Schweiger (SS/FPÖ/NDP)
– Leo Gans („Kulturberater“ der FPÖ Hallein, Aula-Autor)
– Dr. Otto Scrinci
etc.
* Der Verfassungsschutz stuft die AfP als rechtsextrem mit einer „ausgeprägten Affinität zum Nationalsozialismus“ ein.
Bei den jährlichen Aufmärschen von Neonazis am Wr. Zentralfriedhof anlässlich der Ehrung des NS-Helden Walter Nowotny:
– Herwig Götschober – Social-Media Beauftragter von Norbert Hofer, FPÖ Wien 2
– Markus Ripfl – RFS, B! Olympia (seit 2.1.2018 aus der FPÖ ausgeschlossen)
– Friedrich Dallinger – BR FPÖ Wien 10
– Franz M. Haas – BR FPÖ Wien 12 / Pressemitarbeiter im FPÖ Rathausclub
– Michael Niegl – Obm.Stv. FPÖ Wien 21 / Abg. z. Wr. Landtag
– Michaela Jorde – BR FPÖ Wien 21
– Anita Skrapits – BR FPÖ Wien 21
– Andreas Brazda – BR FPÖ Wien 21
– Helwig Leibinger – BR FPÖ Wien 2
– Ulla Oswald – GR FPÖ Krems
– Alexander Steininger – BR FPÖ Wien 22
– Annemarie Kment – 2015 bei den WKO-Wahlen für FPÖ
– Robert Podany – BR FPÖ Wien 22
– Gerhard Kurzmann – 3. Steirischer Landtagspräsident
– Hans-Jörg Jenewein – NAbg.
– Christoph Weisel – FPÖ Wien 11
– Manfred Hofbauer – Wr. LAbg.
– Klaus Handler – Wr. LAbg.
– Walter Seledec – Klubobmannstv.; Bezirksrat FPÖ Wien 19
– Johann Herzog – FPÖ Wien 5, LAbg.
– Elisabeth Keyl** – Mitarbeiterin FPÖ-Parlamentsklub, Freundin von Gottfried Küssel, Ex-Sekretärin von HC Strache
etc.

** Hier ein Foto von Elisabeth Keyl (die mit dem Küssel, Bild rechts) mit der 3. Präsidentin des österr. Nationalrats, Anneliese Kitzmüller (FPÖ, Bild links), bei der pennalen Mädelschaft Sigrid zu Wien.

 

Ein paar Kommentare von FPÖ-Wählern zur Demo:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s