Vom Fake zum Hass – ein Paradebeispiel

Schon an der Rechtschreibung sollte am ersten Blick ersichtlich sein, dass dieses Bild ein sehr schlechtes Fake ist. Der Breitenauer FPÖ – Chef Reinhard Lehner, der schon öfter durch fragwürdige Postings aufgefallen ist, teilt es trotzdem. Der Hass auf Rendi-Wagner, der darauf folgt, ist selbst für uns, die doch schon einiges an Grauslichkeiten gewohnt sind, erschreckend.

Auffällig ist, dass dieses Zitat entweder in der unten dargestellten Version, oder auch nur als Text, in diversen FPÖ-Fangruppen nahezu gleichzeitig aufgetaucht ist.
Wir vermuten eine von der FPÖ orchestrierte Kampagne gegen die SPÖ-Chefin dahinter.

Wir haben die Kommentare gescreent:

20181212_211223.jpg

20181212_21095520181212_21100920181212_21102520181212_21105420181212_21112920181212_21114220181212_21115520181212_211209

20181212_223838.jpg

Respekt – ein Fremdwort für so manchen FPÖ-Wähler.

http://archive.is/Wxam5

Tieffliegen bei Höbart

Kaum spielt NAbg. Christian Höbart im Parlament mit dem Handy herum und postet eine Frau wie Martha Bißmann die den Rassismus der FPÖ aufzeigt, wird es erwartungsgemäß unterirdisch tief.
Längst nicht mehr erstaunlich: Auch Frauen beteiligen sich an sexualisiertem Hass.
Gelöscht wird das von NAbg. Höbart freilich nicht.
#Hasspartei

Andreas K. ist Mitglied der Wirtschaftskammer.

48384125_1557191941050958_1639283626975690752_o.jpg

Klima-„Experten“ unter sich

Leute, wir haben echt ein Bildungsproblem!

Nicht nur der Vizekanzler leugnet den menschengemachten Klimawandel, auch unser Stammgast Robert Lizar, Redakteur beim FPÖ-Propagandablatt „NFZ“, meint, mehr zu wissen, als jene Forscher, die sich jahrelang mit dem Thema auseinandersetzten.

https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2017-05/klimawandel-erderwaermung-co2-meeresspiegel-fakten-beweise

48376695_1555380351232117_2736759319994302464_o

Stadtrat: „Die linken Nazis sind der Abschaum“

Hans Christian Steinacher ist FPÖ Stadtrat der Kärntner Stadtgemeinde Völkermarkt. Wir schlagen ihm vor, sich einmal intensiv mit den Verbrechen des Nationalsozialismus auseinanderzusetzen und dann dieses hochgradig pietätslose Posting zu überdenken.

Gerade als Polizist hat er eine Vorbildwirkung. Die Verharmlosung des Nationalsozialismus ist kein Kavaliersdelikt.

PicsArt_12-10-03.09.15.png