„Irmgard Griss wurde soeben für eine Massenvergewaltigung freigegeben !“ – Hass im Netz bei FPÖ-GR Zistler

Am 26.2.2019 teilt der Schwechater Gemeinderat Wolfgang Zistler auf seinem Facebook-Profil (952 Abonnenten) einen Artikel eines rechten Hetzportals, in dem es um eine Aussage der Ex-OGH-Präsidentin und NEOS-Abgeordneten Irmgard Griss im Rahmen einer Talkshow bei ServusTV zum Thema „Migration“ geht.


Wir berichteten bereits über die Hasskommentare zu 4 Postings gegen Irmgard Griss bei Heinz-Christian Strache (FPÖ Fails Artikel), FPÖ EU-Abgeordneten Georg Mayer (FPÖ Fails Artikel), Andreas Reindl,  FPÖ-Stadtparteiobmann der Stadt Salzburg (FPÖ Fails Artikel) und die Facebook-Seite der FPÖ-Wien (FPÖ Fails Artikel).

Die Reaktionen sind auch hier von unterirdischstem Niveau, Sexismus und Gewaltphantasien geprägt, einer sticht jedoch besonders heraus:

„Irmgard Griss wurde soeben für eine Massenvergewaltigung freigegeben !“

 

Den Rest wollen wir Ihnen auch nicht vorenthalten:

Ein Gedanke zu „„Irmgard Griss wurde soeben für eine Massenvergewaltigung freigegeben !“ – Hass im Netz bei FPÖ-GR Zistler“

  1. Hier handelt es sich nicht um ”Gewaltphantasien“, es wird zu Gewalt- und Straftaten aufgerufen. Das ist ein Unterschied und sollte in der Sprache nicht verharmlost werden…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s