„Schießt sie alle nieder“

Dass gerade bei FPÖ Politikern täglich die schlimmsten (strafrechtlich relevanten) Kommentare zu finden sind, ist schon völlig normal geworden.
Wären wir Nicht-FPÖ-WählerInnen so klagsfreudig wie die FPÖ, würden wir wohl sehr häufig in den Zeitungen von Verurteilungen lesen können.
Es ist ein Skandal, wie abgebrüht und menschenverachtend die Rechten sind, und wie wenig dagegen vorgegangen wird.

ZB heute bei Mario Rosensteiner, Obmann der FPÖ Brunn am Gebirge, lässt solche Kommentare einfach stehen:
(gemeint sind die Grünen)
„Ein verkommener Haufen dreckiger, pädophiler und kranker Subjekte. Sowas darf es nicht einer modernen Gesellschaft geben, wo angeblich Recht, Gesetz und moralischer Anstand herrscht. Diese Sekte gehört eliminiert !!“
Über Peter Pilz:
„so a schiacha Püz, sofort den giftigen Zwerg entsorgen“
Oder generell:
„schießt sie alle nieder wenn sie sich nicht benehmen können“
Threads gesichert.

 

Hass in Mayrhofen

Andreas Eder, FPÖ Obmann der FPÖ Mayrhofen
betreibt sein Facebookprofil auffällig menschenverachtend.

Nicht-FPÖ-Wähler werden generell als Gesindel bezeichnet, schlimmste Beschimpfungen gegen Nicht-FPÖ-Politiker in den Kommentaren (oben rechts im Bild) lässt er einfach stehen.
Speziell beim Thema Bundeskanzler Kern wird bei ihm gewütet. Als ob Kern wissen könnte, wenn ein kleiner Politiker der AKP kreuz und quer durch Österreich fährt (Hellsehen kann nur die FPÖ

Seine Seite ist eine wahre Fundgrube, hier ein paar Beispiele:

Was sich die FPÖ für Mitarbeiter leistet, ist nicht mehr normal. Nur noch großes Fremdschämen ist angesagt.
Urinspiele und vieles mehr…

Wir stellen Euch vor:
Markus Vetter, FPÖ Gramatneusiedl. Laut FPÖ Webseite ist er Vizebürgermeister und aktiv für die FPÖ.
http://tinyurl.com/zl6pgh8

Bekannt wurde er 2015 aufgrund seiner hetzerischen Facebookpostings:
http://www.noen.at/…/gramatneusiedl-polit-eklat-u…/4.469.291#

Den nächsten Bekanntheitsgrad verschaffte er sich, als er seine Nachbarn mit einer Gaspistole bedrohte:
http://www.heute.at/…/FPOE-Vize-Ortschef-zueckt-Gaspistole-…

Wir danken für den Userhinweis. Vetter benennt Flüchtlinge und deren Beschützer Ratten (mangels Deutschkenntnissen auch öfter „Raten“ 😉)
Er gibt Statements ab wie: „…und wenn ich Negerratte sage, dann mein ich das auch so!“
Verhetzung am laufenden Band.

Auch sind wir im Besitz eines Videos, das er selbst filmte, als er auf ein Bild Van der Bellens sich seines Urins entledigte :/
Siehe 1. Kommentar!

Edit: Offenbar verbreitet die FPÖ Gramatneusiedl auf ihrer offiziellen Website eine Falschinformation. Herr Vetter ist nicht Vizebürgermeister, sondern Gemeinderat. Ob er dieses Amtes würdig ist? Soll sich jeder sein eigenes Bild machen und in den Kommentaren hier nachlesen…

Das Niveau bei Norbert Hofer

„Präsident“ Hofer hat ein offensichtliches Problem, da sein Volk ihm nicht so recht gehorchen möchte, wenn er dieses gegen unliebsame Personen dirigiert.
Dass seine Fans reihenweise auf den Zug von Wochenblick und Krone aufspringen und ganz offensichtlich satirische Aussagen der Schriftstellerin Stefanie Sprengnagel wörtlich nehmen, wundert uns irgendwie garnicht mehr.

Amokfahrt in Heidelberg

Eines müssen wir zugeben: Herr Gudenus hat seine Fans bereits perfekt abgerichtet. Die Kommentare auf seiner Seite sprechen für sich

Wir wünschen den Angehörigen des Todesopfers viel Kraft und den Verletzten eine baldige Genesung. Eine solche Tat ist immer schrecklich und durch nichts zu rechtfertigen – ganz egal welche Nationalität der Täter hat.

Nur ein Österreicher in Grazer Neubau? FAIL!

Ein schauriges Beispiel dafür, wie neuerdings negative Stimmung bei Wahlen erzeugt wird. In diesem Fall wurde gezielt, einen Tag vor der Wahl in Graz, die Stimmung gegen Menschen mit Migrationshintergrund aufgeheizt.
Wir danken der betroffenen Dame, die den Mut hatte an uns heranzutreten und sich gegen diese Hetze auszusprechen, nachdem sie als „einzige Österreicherin“ hervorgehoben wurde. Der verursachende Herr ist zwar kein FPÖ Funktionär, aber sein Beitrag wurde österreichweit von diversesten Parteifunktionären (u.a. Nationalratsabgeordneter Christian Hafenecker) enthusiastisch geteilt. Ihre Intention ist klar.

https://rechtsdrall.com/2017/02/08/grazwahl-2017-wenn-das-der-fuehrer-wuesste/