Strache, der Papst und der Klimawandel

Tja, liebe FPÖ-Wähler,
wem wirklich „AN UNSEREN KINDERN UND KINDESKINDERN!!!11!!“ gelegen ist, sollte lieber auf das Original hören.
#ZahntechnikerSindKeineKlimaforscher

https://www.merkur.de/politik/papst-leugner-klimawandels-sind-dumm-und-stur-zr-8674845.html

21728038_1089304064506417_2033274926963523610_n

Wurde in Grönland Wein angebaut?

Ja, Grönland war tatsächlich einmal grün – vor circa 2,5 Mio. Jahren. Nur zu Einordnung: Das war in der Altsteinzeit und lange vor der Sesshaftigkeit des Menschen, geschweige denn der menschlichen Fähigkeit, alkoholhaltige Genussmittel anzubauen. Seitdem ist Grönland zum Großteil von einer kilometerdicken Eisschicht bedeckt. (…) Weinbau gab es in Grönland jedenfalls nie. Straches Aussage ist daher falsch.

https://www.faktistfakt.com/aussagecheck/groenland-wein/

Strache vs. Wissenschaft

Herr Strache kennt also die Schuldige für die aktuelle, viel zu schnell fortschreitende Erderwärmung: die Sonne.
Zwar gab es in der Vergangenheit tatsächlich einen Zusammenhang zwischen Sonnenhelligkeit und Erdtemperatur, allerdings ist Helios am derzeitigen Temperaturanstieg vollkommen unschuldig, wie die Grafik rechts zeigt.

Der Focus hat die gängigsten Argumente der sogenannten Klimaskeptiker wie Herrn Strache leicht verständlich entkräftet.

http://m.focus.de/wissen/klima/tid-6558/klimawandel_aid_63110.html

18882019_1005399302896894_2584782026675776502_n

Klimaforscher Putin und Gudenus?

Was will uns Gudenus mitteilen? Dass Putin und Trump Wissenschaftler sind?
Der vom Menschen gemachten Klimawandel ist wohl das größte Problem unseres Weltgeschehens. Aber man kann auch wegsehen, damit der Rubel weiterrollt.
Seit der Industrialisierung hat sich der Gehalt von CO2 in der Luft um 43% erhöht. Die Folgen sind bekannt (Ansteigen des Meeresspiegels, häufigere Hitzewellen, schrumpfende Gletscher uvm.) https://www.greenpeace.de/themen/klimawandel/ursachen-des-klimawandels

Die FPÖ und der Umweltschutz

Hofer macht sich Sorgen um die Eisbären. Herzzerreissend plaudert er über Umweltgifte, Luftverschmutzung und vom Raubbau an der Natur.
Dann wird Hofer sicher auch wissen, wie die FPÖ das politisch so handhabt:
Beispiele:
1. Im EU-Parlament stimmte die FPÖ GEGEN den Weltklimavertrag:
http://www.tt.com/home/12093506-91/eu-parlament-ebnete-weg-für-weltklimavertrag—fpö-stimmte-dagegen.csp
2. Die FPÖ stimmte GEGEN strengere Grenzwerte bei Treibhausgasemissionen:
http://oegfe.at/wordpress/2017/02/abstimmungsmonitoring-der-oesterreichischen-eu-abgeordneten-plenarsitzung-13-bis-16-februar-2017/#post/0
3. FPÖ streicht Förderungen für die Solarenergie:
http://www.heute.at/news/oesterreich/ooe/FP-streicht-Foerderung-fuer-die-Solarenergie;art23653,1262603
4. Die FPÖ stimmte auch GEGEN die Annahme des Pariser Klimaabkommens: Es handelt sich um die erste globale und rechtsverbindliche Klimaschutzvereinbarung, die damit rechtzeitig vor der nächsten internationalen Klimakonferenz Anfang November in Kraft treten kann.
http://oegfe.at/wordpress/2016/10/abstimmungsmonitoring-der-oesterreichischen-eu-abgeordneten-plenarsitzung-03-bis-06-oktober-2016/
5. FPÖ stimmt gegen den Tierschutz bei Robben:
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20150508_OTS0012/leichtfried-volkspartei-und-fpoe-stimmen-gegen-tierschutz-bei-robben
6. Die FPÖ stimmte auch GEGEN die Eindämmung des Handels mit Konfliktmineralien. http://oegfe.at/wordpress/abstimmungsmonitoring/