FPÖ hetzt und missbraucht dafür Mordopfer eines rechtsextremen Trump Fans


Der Mann auf dem Bild ist NICHT der Amokläufer von Florida Nikolas Cruz, wie die Aufklärungsplattform Snopes recherchiert hat.
Ganz im Gegenteil, der Attentäter gehört der rechtsextremen Szene an und ist ein großer Trump-Supporter.

https://www.snopes.com/florida-shooter-antifa-shirt/

Reisewarnung für Schweden? FAIL!

Neue Fakenews, erfunden von der AFD,
mitverbreitet von der FPÖ und vielen weiteren rechten Seiten.

Das Auswärtige Amt Deutschland sagt dazu:

++ Achtung Fake News: Angebliche „Reisewarnung“ Schweden ++
Die Alternative für Deutschland Landesverband Berlin – AfD Berlin, AfD Greiz-Altenburg, AfD Kreis Stormarn und diverse andere Seiten behaupten seit dem Wochenende, das Auswärtige Amt hätte eine Reisewarnung für Schweden herausgegeben. Dies ist nicht richtig. Hier die Fakten:

1. Es gibt keine Reisewarnung für Schweden. Eine Übersicht der aktuellen Reisewarnungen finden Sie hier: http://t1p.de/c7hr
2. Seit einem Jahr weist das AA in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Schweden darauf hin, dass dort die Terrorwarnstufe 3 gilt, d.h. „Erhöhte Gefahr“. Davor galt für einige Monate die Terrorwarnstufe 4, d.h. „Hohe Gefahr“. Die Terrorwarnstufe wurde also im März 2016 von 4 auf 3 herabgesetzt. Diese Warnstufen werden vom schwedischen „Nationalen Zentrum für die Einschätzung terroristischer Bedrohungen“ festgelegt.
3. Die einzige Änderung der Sicherheitshinweise für Schweden seit Antritt des aktuellen US-Präsidenten bezog sich auf Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit.

Richtig müsste die Meldung also lauten: „Das Auswärtige Amt hat vor einem Jahr darauf hingewiesen, dass die schwedische Regierung die Terrorwarnstufe herabgesetzt hat.“ Tut uns leid, falls das weniger interessant klingt.
https://www.facebook.com/AuswaertigesAmt/photos/a.310573139039863.63845.237282353035609/1204567006307134/?type=3&theater

https://kurier.at/politik/ausland/deutschland-stellt-fake-news-zu-reisewarnung-fuer-schweden-richtig/250.256.639

Welch eine Schande: das Verbreiten dieser Lügen, wie auch das „daran-glauben-wollen“.