Erhalten Flüchtlinge 77 EUR / Tag? NEIN!

Im November 2016 als einzige Partei gegen die Erhöhung der Weihnachtsbeihilfe stimmen und dann die politischen Gegner eben dessen beschuldigen. So kennen und lieben wir die FPÖ. Noch dazu schürt Mario Kunasek schamlos Neid bei einkommensschwachen Österreichern gegen Kinder und Jugendliche, die in den allermeisten Fällen nur mit ein paar Kleidern am Leib und ohne Eltern in dieses Land kommen, aus Krieg und Verfolgung fliehend. Da muss man einfach neidisch sein.

http://derstandard.at/2000020158127/Unbegleitete-minderjaehrige-Fluechtlinge-User-fragen-eine-Expertin-antwortet

https://www.facebook.com/fpoefails/photos/a.542758875827608.1073741829.535326966570799/603342056435956/?type=3&hc_location=ufi

http://www.graz.at/cms/beitrag/10277751/4

 

 16865035_909859265784232_113078227646114428_n

Flüchtlinge bekommen nach 6 Jahren automatisch Staatsbürger? FAIL!

Mario Kunasek behauptet, „Asylanten“ würden nach 6 Jahren AUTOMATISCH die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten. Das ist nachweislich FALSCH!
Zwar haben Asylberechtigte nach 6 Jahren einen Rechtsanspruch, müssen aber trotzdem die „Allgemeinen Einbürgerungsvoraussetzungen“ erfüllen. Diese wären zB:

– min. 10-jähriger rechtmäßiger Aufenthalt in Österreich
– Unbescholtenheit
– gesicherter Lebensunterhalt
– Deutschkenntnisse
– bestandener Einbürgerungstest
uvm.

Hier kann auch Herr Kunasek die wirklichen Voraussetzungen für eine Einbürgerung nachlesen: https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/26/Seite.260421.html