Burkaverbot und Rechtsextreme

Fakten für Strache und dessen WählerInnen:

– Es nennt sich nicht „Burka“-Verbot, sondern „Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz“, ist verankert im BGBl. I Nr. 68/2017, Artikel 2 Bundesgesetz über das Verbot der Verhüllung des Gesichts in der Öffentlichkeit.

– Es trifft nicht nur die geschätzten 150 in Österreich lebenden Frauen, die ihr Gesicht verhüllen (Burka konnte noch keine gesichtet werden), sondern zB auch:

° einige wohlhabende arabische Touristinnen, die in der Wiener Innenstadt viel Geld liegen lassen,
° Wehrsportler, Bürgerwehren, die sich vermummen,
° japanische und chinesische TouristenInnen, die sich vor Keimen fürchten,
° verkühlte BürgerInnen mit Schals als Gesichtsschutz, wenn noch kein Winterfrost.
° auch trifft es die PolizistInnen, die damit viel Mehrarbeit bekommen
http://wien.orf.at/news/stories/2867986/
° weiteres wird sich in der Praxis, bzw in der zukünftigen Judikatur zeigen.

21687060_1096550610448429_7644130145872330736_o

„12-Jähriger wegen blauen Augen verprügelt“ – FAKE

Aktuelles FAIL! Auf den Pegida-Seiten und weiteren rechtsradikalen Seiten wird heute dieser Artikel verlinkt. Die User schreien laut nach der Todestrafe, lesen auch nicht die Richtigstellung. Dieser Artikel ist ein eindeutiges Fake, von bösen Hetzern ins Netz gestellt.

Die WAHRHEIT: das Mädchen Sophie Willis wurde 2008 von einem Rottweiler schwer verletzt. Dieses Bild wird seitdem laufend von Rechten, Nazis und Hetzern missbaucht. Es wird Rassismus provoziert!