FPÖ-Politiker Michael Prückl teilt eine wirklich schlecht gefälschte Krone-Headline, in der Bundespräsident Van der Bellen beleidigt und als „Schande“ bezeichnet wird. Urheber der Fälschung ist das rechtsextreme Fakeprofil „Peter Grill“.

Prückl ist kein Unbekannter, er ist bereits in die Schlagzeilen geraten weil ihm Hitler-Reden gefielen [1], Politiker „an die Wand stellen“ wollte [2] und mit einem minderjährigen Mädchen anzüglich chattete [3].
Trotzdem – und das ist die eigentliche „Schande – sitzt er noch immer für die FPÖ im Gemeinderat und Prüfungsausschuss der oberösterreichischen Gemeinde Pregarten [4].

[1] https://www1.meinbezirk.at/freistadt/c-politik/pregartner-fpoe-spitzendkandidat-gefaellt-hitler-rede_a1489707

[2] http://derstandard.at/2000022673745/An-die-Wand-mit-dem-Gesindel-wird-von-FP-Politiker

[3] http://mobil.nachrichten.at/oberoesterreich/muehlviertel/Facebook-Chat-mit-Minderjaehriger-belastet-FP-Politiker;art69,2100573

[4] http://www.pregarten.at/person/michael-prueckl

Kommentar verfassen