#EheFürAlle: Strache vs. VfGH

Es fällt zunehmend schwerer, seriös zu bleiben und die Contenance zu wahren, denn…

…laut Erkenntnis des VfGH ist der Weg für die Ehe für Alle ab 1. Jänner 2019 endlich geebnet. Fein.

Justizminister Moser meint zu dem Erkenntnis:
„Ich folge dem Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofs, das besagt:
Ehe für alle und Eingetragene Partnerschaft für alle.“

Der geschiedene und wiederverheiratete Heinz-Christian Strache aber, will allen Ernstes trotz Trennung von Kirche und Staat, die zölibatäre Kirche zu diesem VfGH-Erkenntnis befragen, das freilich für alle Menschen gilt.
Egal, ob sie überhaupt an Götter glauben, oder an welche, oder ob für sie die österreichische Amtskirche bindend ist.

Laut einer Studie von Ulrike Zartler von der Universität Wien, Desiree Krivanek und Caroline Berghammer von der ÖAW aus 2018[1]  zeigt sich, dass bei aus der Kirche Ausgetretenen, kirchliche Moralvorstellungen großteils abgelehnt werden – Lehre zu Homosexualität, Abtreibung, Verhütung – sowie die Organisation der Kirche kritisiert werden und Frauenpriestertum, Zölibat und Hierarchie ebenfalls Gründe für den Kirchenaustritt waren.

Laut einer Market-Umfrage im Auftrag des Standard von 2018[2] glauben überhaupt nur 8% der Befragten an die „heilige katholische Kirche“.
Nur 21% der engagierten Katholiken glauben noch daran.

Weiters möchten wir an Norbert Hofer erinnern, der 2009 aus der katholischen Kirche mit der Begründung einer „linkskatholischen Hexenjagd gegen die FPÖ“ ausgetreten ist.
„Die damals stattgefundene „Kampagne gegen die FPÖ“ sei eine „dumme, heuchlerische und politisch motivierte Hexenjagd“. Eine solche habe es historisch häufig gegeben. „Hunderttausende unschuldige Frauen wurden von den moralisch impotenten Inquisitoren der katholischen Kirche als Hexen auf dem Scheiterhaufen – bei lebendigem Leib und vor den Augen ihrer Kinder – verbrannt.“, so Norbert Hofer.“ (oe24.at, 25.10.2016)[3]

 

https://diepresse.com/home/innenpolitik/5491658/Ehe-fuer-alle-Strache-will-erst-mit-Kirche-reden?from=suche.intern.portal

[1] derstandard.at/2000077003979/Immer-mehr-Katholiken-treten-in-Oesterreich-aus-der-Kirche-aus

[2] https://derstandard.at/2000077112169/In-Oesterreich-glauben-mehr-Menschen-an-Esoterik-als-an-Gott

[3] https://www.oe24.at/oesterreich/politik/Warum-Hofer-aus-der-katholischen-Kirche-ausgetreten-ist/256214310

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s