Beate Hartinger-Kleins alternative Fakten zur Gleichberechtigung

Peinlich, Frau Ministerin!

Wenn Beate-Hartinger Klein behauptet, dass „1990 erstmalig eine Frau Ministerin“ wurde, so ist das schlichtweg falsch.
Es waren bereits 7 Frauen vor 1990 Ministerinnen:

1. Grete Rehor (ÖVP)
19.04.1966 – 21.04.1970
Bundesministerin für soziale Verwaltung

2. Hertha Firnberg (SPÖ)
26.07.1970 – 24.05.1983
Bundesministerin für Wissenschaft und Forschung

3. Ingrid Leodolter (SPÖ)
02.02.1972 – 08.10.1979
Bundesministerin für Gesundheit u. Umweltschutz

4. Elfriede Karl (SPÖ)
01.01.1984 – 10.09.1984
Bundesministerin für Familie, Jugend und Konsumentenschutz

5. Gertrude Fröhlich-Sandner (SPÖ)
10.09.1984 – 21.01.1987
Bundesministerin für Familie, Jugend und Konsumentenschutz

6. Hilde Hawlicek (SPÖ)
21.01.1987 – 17.12.1990
Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Sport

7. Marilies Flemming (ÖVP)
21.01.1987 – 31.03.1987
Bundesministerin für Familie, Jugend und Konsumentenschutz
01.04.1987 – 05.03.1991
Bundesministerin für Umwelt, Jugend und Familie

——-

Zwar nicht 1. Präsidentin, aber 2. Präsidentin des Nationalrates war:

Marga Hubinek (ÖVP)
19.02.1986 – 05.11.1990

 


Edit: Mittlerweile hat die Bundesministerin ihr Posting kommentar- u. ersatzlos gelöscht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s