Ein Mann wird bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt, weil er von der spiegelglatten Fahrbahn abkam. Mitleid gibt es von Andreas Hufnagl, Pressereferent der FPÖ Wien, aus genau einem Grund nicht: Der Mann ist Asylwerber.
An Pietätslosigkeit und Geschmacklosigkeit ist dieses Posting kaum zu überbieten

Edit: Herr Hufnagl hat das Posting mittlerweile gelöscht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s