Fordern Türken Sonderstellung? NEIN!

1. BewohnerInnen aus Telfs, mit türkischen Migrationshintergrund, fordern KEINE Sonderstellung – keinen Türkischkurs. Das ist eine Unwahrheit oder nennt sich „fakenews“ oder „alternative Fakten“ der FPÖ!
2. Wo bitte ist das Problem, wenn Pädagoginnen FREIWILLIG Türkisch lernen wollen um es den ganz kleinen Kindern anfangs einfacher zu machen? Ein paar Wörter, die die Kleinen verstehen, können eine Wohltat darstellen.
Die Kinder werden viel rascher perfekt Deutsch beherrschen als eine Pädagogin die türkische Sprache jemals erlernen könnte.
3. Würde es den gleichen Aufschrei bei Englisch oder Russisch geben?
4. Yüz dinle, bin düsün, bir konus

Der Bürgermeister Christian Härting dazu:
„Es war der Wunsch des Personals! Damit sie sich besser mit Kleinkindern, die noch kein Deutsch sprechen, verständigen können, es hilft im Alltag“, erklärt Härting und betont: „Deutsch ist und bleibt weiterhin die Amtssprache, die den Kindern beigebracht wird.“
https://www.meinbezirk.at/telfs/politik/fpoe-telfs-tuerkisch-kurse-ein-zeichen-fuer-gescheiterte-integration-d2019582.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s