FPÖ verletzt die Unschuldsvermutung und betreibt üble Nachrede

FPÖ verletzt die Unschuldsvermutung und betreibt üble Nachrede. So steht es auf den Webseiten von Herrn Strache und der FPÖ.
Was wir daraus lernen: Die FPÖ kann sehr wohl bei der Wahrheit bleiben – wenn sie dazu gerichtlich gezwungen wrd 😉

https://m.kurier.at/kultur/skinhead-reportage-von-ed-moschitz-fpoe-blitzt-mit-berufung-bei-olg-ab/271.012.532

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10211546741297077&id=1621059724&ref=content_filter

 20430128_1053185491451608_1802524984001396172_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s