Abbruch von Extremistenvortrag UNZULÄSSIG!

Mehrere hundert Male wurde das Wochenblick-Interview mit dem Schüler, dessen Vater und FPÖ-Politiker einen Vortrag über Extremismus abbrechen ließ, geteilt. Darunter auch zahlreiche FPÖ-Seiten und Politiker, wie Nationalratsabgeordneter Peter Wurm.

Nun hat der Landesschulrat entschieden: Der Abbruch des Vortrages war NICHT zulässig! Auch die Schüler gaben an, dass Fakten neutral präsentiert wurden und widersprechen somit klar dem „mutigen“ Interviewten.

Bevor die FPÖ also in Zukunft über „parteifreie Schulen“ schwadroniert, sollte sie erst einmal aufhören selbst parteipolitisch in Schulen zu intervenieren!

http://www.derstandard.at/2000057203769/Extremismus-Vortrag-in-Linz-Abbruch-laut-Landesschulrat-nicht-zulaessig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s