FPÖ-Mann Kiesinger beschimpft SJ als Nazis

Robert Kiesinger von der FPÖ Liesing und Referent beim FPÖ Bildungsinstitut bezeichnet die Teilnehmer des heutigen friedlichen Fackelzugs als Nationalsozialisten. Wir werden diese Diffarmierung an die Sozialistische Jugend weiterleiten.

1525118687125

 

Robert Kiesinger war schon einmal dem Rechercheblog rechtsdrall.com einen Artikel wert.
ROBERT KIESINGER Die Hetze des FPÖ-Coaches

Uns ist er kürzlich wieder aufgefallen, als er zu Ostern einen NSDAP-Kalender postete und sein Parteikamerad (ebenfalls FPÖ Liesing) Wolfgang Jung und Kirstin Stanzel, eine Freundin von Marcus Ullmann (ex-VAPO Wehrsportkamerad von Vizekanzler Strache und Referent im Ministerium von Norbert Hofer) mitkommentierten.

 

Robert Kiesinger, Wolfgang Jung und Kirstin Stanzel (mit Mjölnir und Lebensrune wie auf dem NSDAP-Kalender) waren auch auf der von ihnen beworbenen rassistischen Kundgebung „Kandel ist überall“ am 14.4.2018 am Ballhausplatz bzw. bei der Schändung des Deserteursdenkmals.  Über die Veranstalterin Margit Chlada, die nicht nur ein Bild mit einem Hakenkreuz postete und die Löschattacke gegen uns auf Facebook auslöste, haben wir bereits HIER geschrieben. Kiesinger und Jung waren natürlich ebenso an dem erfolglosen Löschversuch beteiligt.
Ein Fortsetzungsartikel folgt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s