FPÖ-Giezinger: „Diese Kongoaffen sind keine Weltmeister“

Während Kroatien von vielen FPÖ Politikern (zB von GR Andreas Hruschka – Bezirk Gänserndorf) wegen einer angeblichen Spende gefeiert wird, werden Spieler der französischen Mannschaft übelst rassistisch beschimpft. Andreas Giezinger, der hier besonders ausfallend wurde, ist etwa Mitglied der FPÖ-Ortsparteileitung in Bruck (Bezirk Zell am See).

Wahr ist, dass die kroatische Mannschaft sämtliche Spendengerüchte dementiert [1], jedoch ein Spieler der französischen Mannschaft sein Preisgeld (fast EUR 500.000) an kranke Kinder tatsächlich gespendet hat [2]. Herr Giezinger nennt ihn „Kongoaffen“, in einem anderen Posting „Bimbo“ – er sollte sich schämen.

[1] http://www.fr.de/sport/fussball-wm-2018/fussball-wm-falschmeldung-ueber-kroatische-wm-spenden-a-1547352

[2] https://www.nachrichten.at/sport/fussball/wm2018/Final-Torschuetze-Kylian-Mbappe-spendet-seine-WM-Praemie;art206986,2954592

PicsArt_07-20-09.47.27.png

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s