Asylberechtigte als Erntehelfer? Bei der Freiheitlichen Bauernschaft OÖ nur als Sklaven, Dünger etc.

Am 15.2.2019 postet die Freiheitliche Bauernschaft Oberösterreich mit 40.254 Fans einen Artikel der OÖNachrichten, in dem es darum geht, dass Bauern mehr Asylberechtigte als Erntehelfer einsetzen sollen.

Erwartungsgemäß findet man kaum konstruktive Meinungen zu dem Thema.
Im Gegenteil, liest man die üblichen Vorurteile, „dass sie unser Land übernehmen wollen„, man „auf unsere Frauen aufpassen muss„, oder sie sich „sexuell an unseren Tieren vergehen„.

Einsatzgebiete wären „als Dünger“ oder als „billige Sklaven“, die „hackeln sollen, bis sie umfallen“.

Ein Gedanke zu „Asylberechtigte als Erntehelfer? Bei der Freiheitlichen Bauernschaft OÖ nur als Sklaven, Dünger etc.“

  1. Wahnsinn ..hört ihr euch reden?ich hab noch nie Schweine reden gehört aber ich glaub in den Saustall gehört ihr alle ..Nein …besser die Schweine nicht stören die haben mehr Hirn als ihr und wir wollen ja nicht das euch die Schweine aushalten müssen ..😤😠😠😬

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s